Die lutherischen Andachts- und Studienbibeln im Neudruck!

Beide Bibelwerke werden auf dünnem Papier und mit festem Einband gedruckt

Diese zwei vergessenen Schätze der christlichen Kirche und eine Fundgrube klarer, biblischer Auslegung sollen neu gedruckt werden.

Der Herr hat es ermöglicht, dass eine Bibliothek in den USA diese seltenen Bibeln ausgeliehen hat, damit sie eingescannt werden konnten. Diese Erlaubnis ist ein Wunder für sich, weil in Deutschland eine solche Erlaubnis nicht möglich gewesen wäre. Für die Digitalisierung hat der Herr dann auch noch einen großzügigen Spender geschickt! Wenn jetzt noch bis Ende Juni 500 Bestellungen zustande kommen, können beide Bibeln gedruckt werden (nur 99 EUR für beide Bibeln zusammen) und rechtzeitig bis Weihnachten erscheinen!

Wichtig: Es werden nur so viele Bücher gedruckt wie bestellt, d.h. es ist zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr möglich nachzubestellen!

Wie viele Bestellungen sind bereits eingegangen?

Hier sehen Sie regelmäßig ein Update, wie viele von den benötigten 500 Bestellungen bereits eingegangen sind:
Bereits bestellt 71%

Warum sind diese Bibeln besonders?

  • Beide Bibeln sind in dunklen Zeiten unserer Geschichte entstanden: Die Weimarer Bibel im 30-jährigen Krieg und die Hirschberger Bibel zur Zeit des Glaubensabfalls im Rationalismus.
  • Beide Bibeln sind von gottesfürchtigen Gelehrten sorgfältig, in jahrelanger Arbeit und nach transparenten Grundsätzen entstanden (v.a. hat Johann Gerhard als einer der größten lutherischen Theologen aller Zeiten mitgewirkt).
  • Beide Bibeln haben das Ziel, das Evangelium zu verbreiten, die Gemeinde zu erbauen und nichts Neues in die Bibel hinzutragen außer gesunde Auslegung der Schrift aus Schrift.
  • Beide Bibeln hat der Herr in der Geschichte reich gesegnet und unter widrigsten Umständen verbreitet, auch durch gottesfürchtige Fürsten als Werkzeuge.
  • Beide Bibeln haben sich bewährt und sind der Gemeinde wert und lieb geworden.
  • Beide Bibeln sind heute leider in Vergessenheit geraten und nicht mehr erhältlich, sodass ein Pastor heute zurecht beklagt: “Es gibt keine gute lutherische Studienbibel”.

Warum lohnen sich diese Bibelwerke?

  • Mit über 61.000 Vers-für-Vers-Erklärungen bieten die Weimarer und Hirschberger Bibel alles, was ein Christ zum täglichen Forschen in der Bibel benötigt, und zwar schlicht, verständlich und bibeltreu. (Zum Vergleich: die Reformations-Studien-Bibel bietet 40.000 Erklärungen; die Genfer Studienbibel: 20.000; die MacArthur-Studienbibel: 25.000)
  • Beide Bibeln erklären schlicht und verständlich. Lutherische Lehre braucht ja nicht in die Schrift hineingetragen zu werden, und so wollen beide Bibeln zeigen, wie die lutherische Lehre aus der Schrift genommen und für jeden, der Augen hat, darin zu sehen ist.
  • Beide Bibeln haben sorgfältig ausgesuchte und zahlreiche Parallelstellen.
  • Beide Bibeln sind inkl. Apokryphen.
  • Luthers wertvolle Randglossen (Kurzerklärungen) wurden verwendet.
  • Als einzige Studienbibeln, die aktuell in einem Band erhältlich sind, bieten die Weimarer und Hirschberger Bibel die unverwechselbare unrevidierte Lutherübersetzung und damit den gesegneten, unverfälschten Bibeltext der Reformation. Es ist eine Übersetzung, die noch nichts weiß von Bibelkritik oder einer Reduzierung der wichtigen messianischen Verheißungen.
  • Nützliche Anhänge helfen beim Schriftverständnis (z.B. die Anweisung, wie man die Bibel lesen und verstehen soll; ein Bibelleseplan; ein Zeitregister des Alten und Neuen Testaments; eine Evangelienharmonie; ein Themenverzeichnis; ein Namenslexikon; Erklärung unbekannter Wörter; Biblische Zeit-, Maß- und Gewichtsangaben; ein Verzeichnis der AT-Stellen, die im NT zitiert werden; die Perikopen uvm.)

Für wen sind diese Bibeln geeignet?

Die Bibelwerke sind für alle geeignet, besonders für:

  • jede christliche Familie 
  • Prediger und Lehrer 
  • Hauskreise & Jugendgruppen
  • Studenten der Theologie
Als Andenken von bleibendem Wert sind diese Bibeln auch sehr schöne Geschenke:  
 
  • zur Hochzeit
  • zur Konfirmation
  • zur Einführung neuer Prediger und Pastoren
  • zur Aufnahme neuer Gemeindemitglieder
  • wenn Kinder das elterliche Haus verlassen

Häufige Fragen zum Projekt

Wie werden die Bibeln aussehen?

  • Beide Bibeln werden in DIN A4 gedruckt, in dieser Größe sind die Bibeln auch für ältere Menschen gut lesbar
  • Für die Papierwahl hat sich das Druckhaus sehr viel Mühe gegeben, ein Papier auszuwählen, dass möglichst dünn ist (damit die Bücher nicht zu dick werden, nämlich unter 6 cm), was aber gleichzeitig möglichst stabil und angenehm zum Blättern ist. Die Bibeln werden auf 51-Gramm-Papier gedruckt, das umweltfreundlich, nicht hoch weiß und damit angenehm zu lesen ist (blendfrei). 
  • Der Umschlag wird fest sein (Hardcover), und doch nicht die dickste Ausführung haben, damit das Buch nicht dicker ist als nötig. 
  • Bei dieser großen Seitenzahl werden die Bücher selbstverständlich eine ordentliche Fadenheftung erhalten.
  • Der Buchrücken wird rund sein.
  • Beispielseiten für das Weimarer Bibelwerk und Beispielseiten für das Hirschberger Bibelwerk

Wie ist die Scan-Qualität?
Die Scan-Qualität entspricht dem Optimum, was im Rahmen des Projekts möglich war: Die Vorgabe der ausleihenden Bibliothek war, dass die Bücher beim Scannen nicht beschädigt werden durften, auf diese Weise ist ein Einscannen der dicken Bibeln sehr schwierig gewesen. Nachdem die Digitalisierungsfirma in den USA fertig war, wurden die Seiten von Freiwilligen in vielen Stunden manueller Arbeit noch nachbearbeitet, damit wir am Ende ein möglichst schönes und und gut lesbares Buch in der Hand halten können. Wichtig ist: Die Kosten für das Einscannen (ca. 3.000 USD), die ein Spender übernommen hat, und die manuelle Nachbearbeitung haben sich nicht auf den Preis von 99 EUR ausgewirkt.

Wie sind die Kosten von 99 EUR zu erklären?
Jede Bibel hat ca. 1900 Seiten, damit kann man das Projekt nicht über Online-Anbieter oder einfach im Copy-Shop realisieren. Solche Bücher müssen auf speziellem Dünndruckpapier gedruckt und professionell gebunden werden. Neben den Druckkosten fällt außerdem der Versand bei dieser Größe sehr ins Gewicht. Hinzu kommen noch die Mehrwertsteuer und der administrative Aufwand auf Seiten des Druckhauses. Der Initiator dieses Projekts (siehe Impressum) ist eine Privatperson und verdient an dem Projekt 0 EUR. Die Kosten, die mit der Initiative dieses Projektes entstanden sind (Webseiten-Erstellung, Digitalisierung und sehr viele Arbeitsstunden) sind nicht eingepreist, sondern wurden ehrenamtlich erbracht (bzw. die Digitalisierung von ca. 3.000 USD wurde gespendet). Es war von Anfang an das Ziel des Projektes: So günstig wie möglich, jedoch auch so qualitativ wie möglich.

Ist jede Bibel ein Band für sich?
Ja, jede Bibel ist ein Buch für sich selbst.

Warum kann man nur beide Bibeln zusammen bestellen?
Beide Bibeln ergänzen sich wunderbar: Während die Hirschberger Bibel v.a. mit dem sehr sorgfältigen Parallelstellen überzeugt, ist die Weimarer Bibel mit ihren Nutzanwendungen eine große Hilfe für die Andacht zu Hause. Beide Bibeln wurden zusammen eingescannt, es wäre schade, wenn nicht auch beide Bibeln verfügbar gemacht werden würden. Zudem werden sie auf dem gleichen Papier gedruckt, das ist für uns als Kunden ein Preisvorteil bei der Kalkulation, dass sie in einem Projekt gedruckt werden.

Warum sind die Bibeln nur in gotischer Schrift erhältlich?
Leider gibt es diese Bibeln überhaupt nicht mehr auf dem Markt! Wir haben die einzige Möglichkeit genutzt, die es gibt: Einscannen und nachdrucken. Dabei haben wir die letzte Auflage von jeder Bibel gesucht, die es weltweit gibt. D.h. was hier nachgedruckt werden soll, ist das Beste, was möglich ist. Eine Umwandlung der gotischen Schrift in lateinische Schrift ist sehr zeitaufwändig und fehleranfällig, gerade für ein Bibelprojekt müsste deshalb besonders viel Zeit und Sorgfalt investiert werden. Wir hoffen sehr, dass das bald möglich ist. Bis dahin sind wir dankbar, dass es diese Bibeln zumindest in gotischer Schrift gibt.

Wenn die Bibeln in gotischer Schrift sind, dann sind sie ja nur für ältere Menschen?
Einer der ersten Besteller ist 21 Jahre alt und sagt: “Lateinische Schrift wäre natürlich die erste Wahl, aber wenn die Option ist: Entweder gotisch oder gar nicht, dann nehme ich gern gotisch, wenn der Inhalt wichtig ist.”

Dem können wir uns anschließen und Jung und Alt nur ermutigen: Bitte lasst Euch nicht von der gotischen Schrift (Fraktur-Schrift) abschrecken! Gerade gute christliche Literatur ist häufig nur gotisch verfügbar (und sollte deshalb unbedingt lateinisch angeboten werden). Aber in der Zwischenzeit lohnt es sich, gotisch lesen zu lernen. Es ist viel einfacher, als man denkt, z.B. gibt es hier ein YouTube-Lern-Video unter 15 Minuten Länge. Wenn uns etwas wichtig ist, nehmen wir uns die Zeit es zu erlernen. Wir sind überzeugt: Gotisch lesen lernen erfordert nicht mehr Zeit, als sich mit der Bedienungsanleitung für eine Kaffeemaschine auseinanderzusetzen. 

Warum gibt es diese Webseite?

Diese Seite ist rein privat und verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele, das einzige Ziel ist: Über die beiden Bibeln informieren und hoffentlich viele motivieren, durch eine Bestellung das Projekt zu realisieren. Wenn bis Ende Juni 500 Bestellungen zustande kommen, dann können die Kosten für die Herstellung und für den Versand der Bücher gedeckt werden. Da es sich um ein rein privates und nicht gewinnorientiertes Projekt handelt, kann es nicht vorfinanziert werden.

Unser Gebet und Wunsch

Danke, Herr, für Deine große Barmherzigkeit, dass Du uns diese Bibeln wieder geschenkt hast! Öffne uns Augen, Herzen und Hände, dass wir Deine Wohltat erkennen und ergreifen. Segne den Gebrauch dieser Bibeln an vielen Seelen, damit sie Deine Herrlichkeit vollkommener erkennen und Deinen Namen dafür loben, dass Du Dich uns in der Heiligen Schrift als unser Gott und Vater in Christo Jesu geoffenbart hast.

Herr, bitte lege Deinen reichen Segen auf dieses Unternehmen und lass auch diese Bibeln in vielen Häusern, Familien und Kirchen dazu dienen, dass Dein Reich in diesem Abendland grüne und blühe; dass wir, unsere Kinder und Kindeskinder bei der Lehre bleiben, die Du uns durch Dr. Luther wieder rein und lauter geschenkt hast, und die durch Deine treuen Schüler auch in diesen Bibeln niedergelegt worden sind.

Bildnachweise
(in der Reihenfolge, wie die Bilder von oben nach unten erscheinen):
Bild 1: Eigenes Bild
Bild 2: https://wallsheaven.de/fototapeten/open-bible-on-desk.-A125834332
Bild 3: https://www.myself.de/leben/feiern/hochzeit/hochzeitsdeko/